Gut geeignete Produkte für das Flachschleifen von Leichtmetallen
esgeCool NT 9223 (aminhaltig) ist ein wassermischbarer Kühlschmierstoff mit geringem Mineralölanteil, der vornehmlich für Schleifoperationen eingesetzt wird. esgeCool NT 9223 enthält kein Chlor, keine Borsäure und keine Schwermetalle und ist gut hautverträglich. Weitere Informationen finden Sie in unserem technischen Datenblatt (PDF) esgeCool NT 8137 (aminhaltig) ist ein wassermischbarer, mineralölhaltiger Kühlschmierstoff, der zum Schleifen und für leichte bis mittelschwere Zerspanung eingesetzt wird.  esgeCool NT 8137  enthält kein Chlor, keinen Phosphor und keinen Schwefel; er entspricht der TRGS 611. Weitere Informationen finden Sie in unserem technischen Datenblatt (PDF) esgeCool 446 (aminfrei) ist ein wassermischbarer, mineralölhaltiger EP-Kühlschmierstoff, der speziell für die Bearbeitung von Nichteisenmetallen eingesetzt wird. Weitere Informationen finden Sie in unserem technischen Datenblatt (PDF) esgeCool 302 (aminfrei) ist ein wasserlöslicher, mineralölfreier EP-Kühlschmierstoff, der beim Schleifen und bei der Zerspanung von Stählen und NE-Metallen eingesetzt wird, wenn eine transparente Lösung benötigt wird. Weitere Informationen finden Sie in unserem technischen Datenblatt (PDF)
Eingeschränkt geeignete Produkte für das Flachschleifen von Leichtmetallen
esgeCool 3152 (aminhaltig) ist ein wassermischbarer, mineralölhaltiger EP-Kühlschmierstoff, der universell eingesetzt werden kann.  esgeCool 3152  enthält kein Chlor und keine Schwermetalle, ist gut hautverträglich und entspricht der TRGS 611. Weitere Informationen finden Sie in unserem technischen Datenblatt (PDF)
< Zurück zur Übersicht < Zurück zur Übersicht
Flachschleifen / Leichtmetall
esgemo KSS-NAVIGATOR
Kontakt Kontakt
Aminhaltig oder aminfrei? Der Unterschied zwischen aminhaltigen und aminfreien Produkten liegt in der Auswahl der verwendeten Rohstoffe.  Bei aminfreien Produkten ergibt sich in der Regel eine bessere Hautverträglichkeit, da bei der Anwendung der pH-Wert niedriger eingestellt werden kann. Aminhaltige Produkte sind dagegen oft "biostabiler", was sich in der Lebensdauer des Produktes niederschlagen kann. Die in den aminhaltigen Produkten verwendeten Amine sind selbstverständlich nach der TRGS 611 zugelassen und werden bzgl. der Nitrosaminbildung als unbedenklich eingestuft. Warum machen eingeschränkt geeignete Produkte trotzdem Sinn? In den allermeisten Fällen ist die Bearbeitung nicht nur auf einen Anwendungsfall und auf ein einziges zu bearbeitendes Material ausgelegt. Meistens sind es Kombinationen, die der Kühlschmierstoff bewältigen soll. Dabei stehen oft Zerspanungsformen gegensätzlich zu einander. Es ist deshalb unvermeidbar, daß man auf einen Kühlschmierstoff zugreifen muß, der die überwiegende Anforderung bestens erfüllt, eine andere Art der Zerspanung aber mit bestimmten Auflagen auch erfüllen kann.
Diese Übersicht stellt nur einen Teil der verfügbaren Produkte und deren Anwendungsmöglichkeit dar. Sie will auch nur ein "Berater" sein. Eine Einsatzgarantie kann davon nicht abgeleitet werden. Die letztendliche, richtige Auswahl des zu verwendenden Kühlschmierstoffes bleibt unserem Anwendungsberater vorbehalten. Profitieren Sie bei der Wahl des exakt passenden Schmierstoffes von unserer Erfahrung in allen Anwendungsbereichen und treten Sie mit uns in Kontakt.
Zurück zur Homepage www.esgemo.de
Gut geeignete Produkte für das Flachschleifen  von Leichtmetallen
Eingeschränkt geeignete Produkte für das Flachschleifen  von Leichtmetallen
< Zurück zur Übersicht < Zurück zur Übersicht
Flachschleifen / Leichtmetall
esgemo KSS-NAVIGATOR
Kontakt Kontakt
esgeCool NT 9223 (aminhaltig) ist ein wassermischbarer Kühlschmierstoff mit geringem Mineralölanteil, der vornehmlich für Schleifoperationen eingesetzt wird. esgeCool NT 9223 enthält kein Chlor, keine Borsäure und keine Schwermetalle und ist gut hautverträglich. Weitere Informationen finden Sie in unserem technischen Datenblatt (PDF) esgeCool NT 8137 (aminhaltig) ist ein wassermischbarer, mineralölhaltiger Kühlschmierstoff, der zum Schleifen und für leichte bis mittelschwere Zerspanung eingesetzt wird.  esgeCool NT 8137  enthält kein Chlor, keinen Phosphor und keinen Schwefel; er entspricht der TRGS 611. Weitere Informationen finden Sie in unserem technischen Datenblatt (PDF) esgeCool 446 (aminfrei) ist ein wassermischbarer, mineralölhaltiger EP- Kühlschmierstoff, der speziell für die Bearbeitung von Nichteisenmetallen eingesetzt wird. Weitere Informationen finden Sie in unserem technischen Datenblatt (PDF) esgeCool 302 (aminfrei) ist ein wasserlöslicher, mineralölfreier EP-Kühlschmierstoff, der beim Schleifen und bei der Zerspanung von Stählen und NE-Metallen eingesetzt wird, wenn eine transparente Lösung benötigt wird. Weitere Informationen finden Sie in unserem technischen Datenblatt (PDF)
esgeCool 3152 (aminhaltig) ist ein wassermischbarer, mineralölhaltiger EP- Kühlschmierstoff, der universell eingesetzt werden kann.  esgeCool 3152 enthält kein Chlor und keine Schwermetalle, ist gut hautverträglich und entspricht der TRGS 611. Weitere Informationen finden Sie in unserem technischen Datenblatt (PDF) Diese Übersicht stellt nur einen Teil der verfügbaren Produkte und deren Anwendungsmöglichkeit dar. Sie will auch nur ein "Berater" sein. Eine Einsatzgarantie kann davon nicht abgeleitet werden. Die letztendliche, richtige Auswahl des zu verwendenden Kühlschmierstoffes bleibt unserem Anwendungsberater vorbehalten. Profitieren Sie bei der Wahl des exakt passenden Schmierstoffes von unserer Erfahrung in allen Anwendungsbereichen und treten Sie mit uns in Kontakt. Aminhaltig oder aminfrei? Der Unterschied zwischen aminhaltigen und aminfreien Produkten liegt in der Auswahl der verwendeten Rohstoffe.  Bei aminfreien Produkten ergibt sich in der Regel eine bessere Hautverträglichkeit, da bei der Anwendung der pH- Wert niedriger eingestellt werden kann. Aminhaltige Produkte sind dagegen oft "biostabiler", was sich in der Lebensdauer des Produktes niederschlagen kann. Die in den aminhaltigen Produkten verwendeten Amine sind selbstverständlich nach der TRGS 611  zugelassen und werden bzgl. der Nitrosaminbildung als unbedenklich eingestuft. Warum machen eingeschränkt geeignete Produkte trotzdem Sinn? In den allermeisten Fällen ist die Bearbeitung nicht nur auf einen Anwendungsfall und auf ein einziges zu bearbeitendes Material ausgelegt. Meistens sind es Kombinationen, die der Kühlschmierstoff bewältigen soll. Dabei stehen oft Zerspanungsformen gegensätzlich zu einander. Es ist deshalb unvermeidbar, daß man auf einen Kühlschmierstoff zugreifen muß, der die überwiegende Anforderung bestens erfüllt, eine andere Art der Zerspanung aber mit bestimmten Auflagen auch erfüllen kann.