Titelbild esgemo Schmierstofftechnik - Schmierstoffe für die metallverarbeitende Industrie


Willkommen bei der
esgemo Schmierstofftechnik


Willkommen bei der esgemo Schmierstofftechnik

 

Die esgemo Schmierstofftechnik ist der Lieferant wenn es um die passenden Schmierstoffe für die Metallbearbeitung geht. Mit einer hochentwickelten Reihe an Dielektrika für die funkenerosive Metallbearbeitung und speziell auf den Bearbeitungsprozess abgestimmte Schleiföle und wassermischbare Kühlschmierstoffe (KSS) stellt sich die esgemo GmbH & Co. KG den Anforderungen im Markt.

Portfolio Übersicht der Schmierstoffe

Ein ausgesuchtes Sortiment an Spezialschmierstoffen wie Stanzöle, Umformöle, Schneidöle, Fette und viele weitere Spezialprodukte rundet das Portfolio ab und bietet ein reichhaltiges Sortiment an Möglichkeiten um Ihren Prozess zu optimieren. Sprechen Sie uns einfach an und lassen Sie sich kostenlos Beraten mit welchen Schmierstoffen Sie in Zukunft noch ökonomischer und hochwertiger produzieren können. Denn jede Aufgabe stellt sich anders. Deshalb erhalten Sie von esgemo keine Standardlösung, sondern individuell stimmige Produkte, die das Optimum für den jeweils spezifischen Fertigungsprozess darstellen und entsprechendes Potenzial in Produktivität, Standzeit und Lebensdauer freisetzen.

Unsere neuen wassermischbaren Kühlschmierstoffe esgeCool NT

Die neueste Innovation ist eine Entwicklung auf dem Gebiet der wassermischbaren Kühlschmierstoffe (KSS). Herkömmliche Kühlschmierstoffe sind je nach Wasserqualität und äußeren Umständen häufig anfällig in Bezug auf Ihre Lebensdauer und Stabilität. Die neuen Produkte der esgeCool NT Produktreihe wurden technisch so stabil aufgebaut, dass sie eine überdurchschnittliche Haltbarkeit aufweisen. Damit erhöht sich die Standzeit des Kühlschmierstoffs in der Maschine erheblich. Ein weiterer Vorteil findet sich im Umgang mit dem Kühlschmierstoff gerade für den Anwender. Bei herkömmlichen Kühlschmierstoffen werden bei einem auftretenden Befall von Pilzen oder Bakterien Fungizide und Bakterizide zugegeben. Da diese Zusätze nicht nur die Keime im Kühlschmierstoff angreifen, sondern auch häufig Hautreizungen verursachen, sollte es von Interesse sein, solche Stoffe so wenig wie möglich in den Kühlschmierstoff zugeben zu müssen. Die meisten dieser neu entwickelten Kühlschmierstoffe sind bereits frei von Formaldehydabspalter.

Zur Produktreihe esgeCool NT

 






Lassen Sie sich das richtige Mischverhältnis für Ihren Kühlschmierstoff errechnen!



Finden Sie den für Ihre Anwendung passenden Kühlschmierstoff